Wilckens Holzschutz-Grundierung

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Pandemie:

Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es bei einer Vielzahl von Artikeln zu Verzögerungen. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn es bei Ihrer Bestellung zu einer längeren Lieferzeit kommen sollte. Wir wünschen Ihnen, dass Sie diese außergewöhnliche Zeit gesund überstehen. Haben Sie Fragen, dann können Sie uns gerne unter 05524 8539080 kontaktieren.

Variante auswählen

Auswahl zurücksetzen

ab 8,74 

Lieferzeit: ca. 5 - 7 Werktage

 

Produktbeschreibung

Verwendungszweck:
Ideal zur Behandlung von Nadelhölzern im Außenbereich ohne Erdkontakt in den Gebrauchsklassen 2 und 3 (inklusive Fensterrahmen,
Außentüren und bedeckte Dachkonstruktionen, die nachfolgend mit Lasuren, Farben oder Lacken dekorativ endbehandelt werden sollen.
Außerdem geeignet für Außenverkleidungen, Tore, Pergolen, Zäune usw.

Anstrichaufbau und Anwendungstechnik:
Anwendung des Produktes bei Holz, welches der Bewitterung ausgesetzt ist, nur mit geeignetem Deckanstrich ohne biozide Funktion.
Beim Streichen von Fenstern und Außentüren für gute Belüftung und Innenventilation sorgen. Fenster und Türen offenhalten.
(Querlüftung, Luftwechsel mind. 5/h). Die Aufenthaltsdauer im Arbeitsbereich ist zu minimieren. Die Holzfeuchte darf 20 % nicht
überschreiten. Optimale Verarbeitungs-/Trocknungstemperatur +15°C bis +30°C (gilt für Untergrund, Produkt und
Umgebungstemperatur). Trocknungstemperatur mindestens +5°C.
Zum Streichen und Rollen geeignet. Deckende Anstrichsysteme, Klarlacke oder Dickschichtlasuren restlos entfernen. Holzoberflächen
von Schmutz und Staub säubern. Stark verwitterte Hölzer anschleifen, um hochstehende Holzfasern zu entfernen und eine gleichmäßige
Oberfläche zu erzielen. Neue gehobelte Holzoberflächen sollten zur verbesserten Materialaufnahme angeschliffen werden am besten
mit Körnung 80/120 (Staubmaske tragen). Bituminöse Materialien und Kunststoffe sowie wegen möglicher Verschmutzungen auch Putz,
Beton und Steinzeug abdecken.

Holzschutzgrundierung vor Gebrauch gut aufrühren und unverdünnt anwenden. Wir empfehlen grundsätzlich einen Probeanstrich. Mit
weichem Pinsel in Faserrichtung streichen und gleichmäßig auftragen. Die Aufwandmenge wird in 1-2 Anwendungen aufgebraucht.
Auftragung der nächsten Schicht nach einer Wartezeit von mindestsens 2 Stunden (bei normalen Umgebungsbedingungen. Je nach
Saugfähigkeit und Beschaffenheit des Holzes erfolgt ein 1 bis 2-facher Anstrich mit diesem Produkt. Die abgetrocknete Grundierung ist
mit Kunststoffen und bituminösen Materialien verträglich. Greift Glas und Metall nicht an. Nach gründlicher Durchtrocknung kann mit
allen Lasuren, Dickschichtlasuren, Dispersionen und Lacken überstrichen werden.

Ergiebigkeit: ca. 5 – 6 m²/ltr. bei zwei Anstrichen, je nach Beschaffenheit / Saugfähigkeit des Holzes

Verdünnungsmittel: gebrauchsfertig
Werkzeug: Pinsel, Rolle
Reinigung der Werkzeuge: sofort nach Gebrauch mit Pinselreiniger, Testbenzin oder Kunstharzverdünnung

Technische Daten

    Details

  • Marke: Wilckens

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Wilckens Holzschutz-Grundierung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien: