Die richtige Pflege und Reinigung des Badebottichs

Die richtige Wasserpflege

Um Ihren Badebottich möglichst lange nutzen zu können, ist die regelmäßige Wasser und Holzpflege wichtig. Bei einem Badebottich sollten Sie auf die Verwendung von chlorhaltigen Mitteln beziehungsweise jeglicher Poolchemie verzichten, da diese langfristig das Material angreifen, porös machen und auch Bleichflecken hinterlassen können.

Um das Badefass vor dem Austrocknen zu bewahren, sollten Sie dieses im Sommer nicht zu lange leer stehen haben. Wenn das Holz austrocknet ist es Witterungsanfälliger und kann undicht werden. Im Winter sollten Sie darauf achten, dass das Wasser nicht einfriert. Vor allem bei dem Ofen ist es wichtig, das Wasser komplett abzulassen, um Frostschäden zu vermeiden.

Was bei der Holzpflege beachtet werden sollte

Ein Badefass soll Ihnen lange Freude bereiten und auch optisch lange gut aussehen. Um dies zu schaffen, benötigt das Holz regelmäßige Pflege. Wir empfehlen Ihnen, das Holz mit einem Holzöl oder einer Lasur zu imprägnieren. So ist es witterungsbeständig und Sie erhalten die Optik des Holzes lange aufrecht.

Die Reinigung

Das Badefass ist eine Badewanne für draußen, dies bedeutet, dass das Wasser regelmäßig gewechselt werden sollte. Dies ist nicht nach jedem Baden erforderlich, achten Sie auf die Qualität des Wassers um Algen- und Schmierfilmbildung zu vermeiden.
Das Wasser sollte erst aus dem Badebottich gelassen werden, wenn der Ofen komplett abgekühlt ist.

Das Badefass sollte regelmäßig gereinigt werden, um alle Bakterien zu entfernen und so eine optimale Basis für das Wasser zu haben. Bei den Kunststoffeinsätzen sollten Sie darauf achten, dass Sie neutrale Reinigungsmittel verwenden, um die Oberschicht des Einsatzes nicht zu beschädigen.

 

Hinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr!

8 Kommentare zu “Die richtige Pflege und Reinigung des Badebottichs

  1. Josef Kaiwimmer am :

    Hallo, wie oft muß das Wasser gewechselt werden?

    • Hallo Herr Kaiwimmer,

      eine pauschale Aussage kann man hier nicht treffen, da die Dauer einer guten Wasserqualität von mehreren Faktoren abhängt. Achten Sie auf das Wasser: Bildet sich ein Schmierfilm oder Algen? Dann sollte das Wasser gewechselt werden.
      Viele Grüße

  2. Meik Heiske am :

    Hallo ist es möglich eine Filteranlage (Sandfilter) im Nachhinein zu installieren?

    Ich habe bei meinem Hot Tube keine Anschlussmöglichkeit entdeckt

    Worauf müsste man bei einer Filteranlage achten ?

  3. Alisa Ittner am :

    Hallo,

    Wenn man den pool im Winter nutzen möchte, wie kann man das Wasser vor Frost schützen?
    Wir wollen nicht jedes mal neues Wasser einlassen, das kann ja nicht sein und ist totale Wasserverschwendung.

    • Hallo Frau Ittner,
      sobald Frost eintritt, sollte das Wasser aus dem Bottich gelassen werden. Frost kann zu Schäden am Ofen führen und ihn unter umständen unbrauchbar machen.
      Geben Sie bitte keine Frostschutzmittel ins Wasser. Diese greifen die Beschichtung des Einsatzes an und auch beim Ofen kann es zu Schäden führen.
      Viele Grüße

  4. Anja Herbst am :

    Wir haben den ersten Winter einen Holzzuber , von außen noch nicht lasiert, nun sind schwarze Holzstellen sichtbar , wie bekommt man diese wieder weg ? Kann man direkt darüber Holzöl oder Lasur streichen ?
    Danke für eine Info

    • Guten Tag,
      die schwarzen Stellen können Sie mit vorsichtig mit feinem Schmirgelpapier abschleifen und danach das Holz grundieren. Sobald diese getrocknet ist, raten wir zu einer Lasur, um das Holz bestmöglich zu schützen.
      Viele Grüße

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.