2. Grundsätzliches

Der Badebottich, das Badefass oder auch Badezuber genannt, kommt ursprünglich aus Skandinavien und heißt dort „Zuoamber“, dass bedeutet „Eimer mit seitlichen Griffen“. Ursprünglich ist es ein Holzfass, das mit Wasser gefüllt wird. Auf an den Wänden angebrachte Bänke fanden, je nach Fassgröße, bis zu 8 Personen Platz.

Der „Zuoamber“ ist moderner geworden: heute nennt man ihn auch Hotpot oder Hot Tub und wir verwenden einen Einsatz aus Kunststoff: dieser lässt sich wesentlich einfacher reinigen als das ursprüngliche Holzfass. Den Einsatz gibt ihn in verschiedenen Farben, die Sitzplätze sind perfekt vorgeformt und, je nach Ausführung ist es möglich, eine Hydromassage oder eine Spa Funktion/ Luftmassagesystem optional hinzuzufügen.

Sie können aus drei verschiedenen Verkleidung für Ihren Badebottich auswählen:

Kunststoff (WPC) – besteht aus einem Gemisch von Holz und Kunststoff, welches die Vorteile beider Werkstoffe ideal miteinander vereint. Die Oberfläche ist witterungsbeständig und splitterfrei. Die leichte Maserung der Oberfläche sorgt für eine überzeugende Holzoptik und wird zu einem Highlight in Ihrem Außenbereich. Regelmäßige Pflege mit Silikon verlängert die Lebensdauer und frischt die Farben auf.

nordische Fichte – ein hochwertiger Naturbaustoff aus nachhaltigem Anbau. Höchste Qualität in Verbindung mit ökologischer Herkunft. Das Holz der nordischen Fichte ist leicht gelblich bis weiß und dunkelt im Laufe der Zeit nach, die Jahresringe sind deutlich zu sehen. Wir empfehlen regelmäßige Pflege in Form eines Anstrichs mittels Lasur oder Farbe.

Thermoholz – nordisches Holz wird getrocknet und auf 160°C erhitzt. Die Hitze verändert die Zellulose-Struktur, das im Holz enthaltene Harz verdampft. Das Holz ist gegenüber Insekten und Pilzen sehr widerstandsfähig, seine Haltbarkeit im Außenbereich erhöht sich. Regelmäßiges Einölen mit Thermoholz Öl wirkt der Vergrauung und einer Verfärbung entgegen.

Die Größe des Badebottichs richtet sich ganz nach Ihren Bedürfnissen. Sie sollten sich vor dem Kauf bewusst machen, wie viele Menschen sollen gleichzeitig in den Genuss des Badefasses kommen. Diese Entscheidung ist elementar für die Kaufentscheidung, da der Bottich für längere Zeit Ihren Garten schmücken und Ihnen Wellnessvergnügen bieten wird. Folgend haben wir eine Übersicht erstellt, wie viele Menschen in die verschiedenen Badebottichgrößen hineinpassen.

Beachten Sie bitte, dass es sich hier um Circaangaben handelt!

Durchmesser Anzahl der Personen
1600 mm 2 – 3
1800 mm 3 – 5
2000 mm 5 – 7
2200 mm 6 – 8

Natürlich ist ein kleinerer Badebottich in der Anschaffung wie auch in den Betriebskosten günstiger, aber eben auch wesentlich kleiner. Bei kleineren Badebottichen empfehlen wir Ihnen einen Außenofen zu wählen, da bei dieser Variante mehr Platz im Badebottich ist. Wir werden gleich noch einmal detaillierter auf die verschiedenen Ofenarten zu sprechen kommen.

Doppeltes Fassungsvermögen bedeutet nicht gleichzeitig verdoppelte Betriebskosten. Man kann hier von durchschnittlich 15 – 20 % mehr Betriebskosten ausgehen. Diese variieren je nach Ofenart und Größe. Außerdem kommt es auf die Größe und Isolierung der Wanne an.

Beratung und Verkauf

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie erreichen uns unter folgender Telefonnummer 05524-8539080. Sie können uns auch gerne schreiben, wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Mitteilung nur während unserer Geschäftszeiten beantworten können.

Öffnungszeiten
Wochentag Uhrzeit
Montag 09:00–17:00
Dienstag 09:00–13:00
Mittwoch 09:00–17:00
Donnerstag 09:00–13:00
Freitag 09:00–16:00
Samstag Geschlossen
Sonntag Geschlossen