2. Grundsätzliches

Der Carport ist amerikanischen Ursprungs. Das Wort bedeutet „Hafen für das Auto“. Er entstand als Teil der so genannten Prairie-Haus Architektur in den USA, die eine neue rein amerikanische Architektur entwickelte, ohne europäische Vorbilder heranzuziehen. Die geraden parallelen Linien sind in Anlehnung an die endlose Weite der nordamerikanischen Prärie konzipiert, daher der Name der Architektur. Der amerikanische Architekt Frank Lloyd Wright war auch der Namensgeber des bis dahin in Anlehnung an den Pferdeunterstand Remise genannten Baus.

Die geraden Linien sind bis heute Markenzeichen eines Carports. Es gibt erstaunlich viele unterschiedliche Designs für eine doch recht einfache Konstruktion. Generell aber besteht ein Carport aus tragenden Säulen und einem Dach. Es gibt Konstruktionen aus Metall, aus Stein oder aus Kunststoff, der ideale Baustoff für den Carport ist jedoch Holz.

Metall sieht zwar nicht schlecht aus, ist jedoch recht witterungsanfällig. Außerdem ist ein Dach aus Blech eine laute Angelegenheit. Holz ist der ursprüngliche Baustoff der Carports und bleibt auch das beste Material. Es sieht edel aus und gewinnt sogar mit der Zeit noch an Stil durch natürliche Patina. Darüber hinaus ist Holz äußerst witterungsbeständig und anpassungsfähig. Bei gelegentlicher Pflege ist eine dauerhafte Beständigkeit gesichert.

Beratung und Verkauf

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie erreichen uns unter folgender Telefonnummer 05524-8539080. Sie können uns auch gerne schreiben, wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Mitteilung nur während unserer Geschäftszeiten beantworten können.

Öffnungszeiten
Wochentag Uhrzeit
Montag 09:00–17:00
Dienstag 09:00–13:00
Mittwoch 09:00–17:00
Donnerstag 09:00–13:00
Freitag 09:00–16:00
Samstag Geschlossen
Sonntag Geschlossen