Gartenbauten winterfest machen

Der Winter naht und Sie fragen sich, wie Sie Ihr Gartenhaus, Terrassenüberdachung, Sauna, Kota oder Gartenzimmers winterfest bekommen? Wir haben Ihnen einige Tipps zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen.

Schäden beheben

Die kalte und feuchte Jahreszeit naht und Sie sind dabei Ihren Garten winterfest zu machen. Kontrollieren Sie Ihr Gartenhaus auf eventuelle Schäden, undichte Stellen und Risse. Kleine Undichtigkeiten können zu einem großen Problem werden. Angefangen bei der Substanz des Baus bis hin zu Feuchtigkeit innerhalb des Gebäudes und damit einher führendem Schimmel. Hierfür haben wir Ihnen ebenfalls einen Ratgeber mit Informationen und Tipps zum Schutz und zur Beseitigung zusammengestellt. Beachten Sie bei Ihrer Kontrolle auch das Dach und die Eindeckung. Wie bereits angemerkt, können kleine, aber kontinuierliche Risse und Löcher welche Feuchtigkeit rein lassen, zu großen Schäden führen. Gegebenenfalls halten Sie Rücksprache mit einem Fachmann, sollten Sie sich nicht sicher sein, wie Sie einen entstandenen Schaden beheben sollten.

Wasser abstellen

Sie haben einen Wasseranschluss in Ihrem Gartenhaus? In diesem Fall raten wir Ihnen, das Wasser über den Winter, vor dem ersten Frost, abzustellen. Dafür drehen Sie die Wasserzufuhr zu und öffnen den Wasserhahn in Ihrem Gebäude, um das Restwasser abfließen zu lassen. So verhindern Sie einen Rohrbruch durch das noch innerhalb der Wasserleitung befindliche Wasser.

Gut isolieren

Eine gute Isolation ist wichtig, um Feuchtigkeit nicht eindringen zu lassen. Unsere Gartenhäuser bestehen aus robusten Massivholz, welches seine Vorzüge vor allem im Winter zeigt, denn je dichter das Holz umso besser hält es Schnee und Frost ab. Eine zusätzliche Isolation für ein Gartenhaus, welches als Aufenthaltsraum genutzt wird, ist ratsam, um es wirklich mollig warm auch bei Minustemperaturen zu haben. Achten Sie auf die Wärmedämmung bei Fenstern und Türen, um Zugluft und Feuchtigkeit innerhalb des Gebäudes zu vermeiden. Innenisolation kann zum Beispiel mit feuerfester Mineral- oder Steinwolle erfolgen. Aber auch Styroporplatten, Holzwolle oder Hanffasern eignen sich hervorragend dafür.

Lüften

Wie bereits erwähnt, ist das richtige Lüften vor allem im Winter sehr wichtig. Hierfür haben wir Ihnen alle benötigten Informationen in unserem Ratgeber „Belüftung“ zusammengestellt.

Schneelast

Auch die Beachtung der Schneelast gehört zu den Punkten der Wintersicherung. Diese müssen Sie während des ganzen Winters beachten und das Dach Ihrer Gartenlaube gegebenenfalls von den Schneemassen befreien. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Ratgeber „Schneelast“.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.