2. Geschichtliches

Schaut man in die Gärten vieler Europäer, so findet man dort immer häufiger Häuschen, die so gar nicht in das übliche Gestaltungsbild europäischer Gärten passen. Gemeint sind meistens 6- oder 8eckige, mit spitzen Dach versehene Bauten, oft bunt angestrichen, manchmal mit Verzierungen. Fragt man nach, bekommt man die Antwort, dass es eine “Kota” sei.

Der Begriff  “Kota” kommt aus dem skandinavischen Raum. Ursprünglich hießen Behausungen der Samen, der Ureinwohner Lapplands, Goahti und waren zeltähnliche Gestelle aus Holz, Stoff, Torfmoos und Pelze. Das Land der Samen (Sapmi) erstreckt sich über den Norden Norwegens, Schwedens, Finnlands und die Halbinsel Kola in Russland.

In der Mitte der ursprünglichen Kotas befand sich eine Kochstelle, oft in den Boden gegraben und mit Natur-Steinen umrandet. Der Boden um die Feuerstelle bestand aus Erde, wurde festgestampft und mit dünnen Ästen ausgelegt. Auf den Ästen und Zweigen kamen Felle von den Rentieren. Das Kochgeschirr wurde oben am Gestänge befestigt, darüber befand sich ein Rauchabzug.

In einer “Kote”, oder “Kota” lebten mindestens eine Familie, ihre Hunde und, wenn vorhanden, Knechte. Die Samen leben vom Fischfang, vom Sammeln von Kräutern und Früchten und sie züchteten Rentiere. In den Kotas gibt es eine Strenge Ordnung, wo etwas gelagert wird und wer wo schlafen darf. Auch heute verwenden die Rentier züchtenden Samen die Zelt-Kote im Sommer als mobile Wohnstätte.

Die Form der “Kote” variiert je nach Ort und Zeit. Die einfache konische Zelt-Kote und die traditionelle Bogenstangen-Kote (beide mit runder oder ovaler Grundfläche) entstanden schon in vorchristlicher Zeit. In den Küstenregionen Norwegens siedelten sich im 5. Jahrhundert Nordgermanen an, die mehr Holz für Ihre Behausungen nutzten und Holz- und Sparren-Kote (beide mit rechteckigem Grund) bauten.

Auch heute bestehen die Kota überwiegend aus Holz, haben mittig eine Feuerstelle und oben einen Rauchabzug. In Mitteleuropa wird die Kota jedoch nicht als Wohnung genutzt. Auch die Optik hat sich etwas verändert – die Kota hat sich optisch gewandelt.

Beratung und Verkauf

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie erreichen uns unter folgender Telefonnummer 05524-8539080. Sie können uns auch gerne schreiben, wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Mitteilung nur während unserer Geschäftszeiten beantworten können.

Öffnungszeiten
Wochentag Uhrzeit
Montag 09:00–17:00
Dienstag 09:00–13:00
Mittwoch 09:00–17:00
Donnerstag 09:00–13:00
Freitag 09:00–16:00
Samstag Geschlossen
Sonntag Geschlossen

Produkt-Highlights

Grillkota