6. Saunaofen

Bei unseren Fasssaunen wählen Sie den für Sie perfekten Ofen aus. So bekommen Sie den richtigen Ofen für Ihre Saunabedürfnisse.

• ohne
• Fintec Set 1 Holzofen
• Fintec Set 2 Holzofen
• Harvia Elektro-Ofen

Sie können, je nach Fassvariante, wählen zwischen den klassischen Holzofen und den praktischen Elektroöfen, welche unterschiedliche Leistung haben.

Bei Elektroöfen erfolgt die Bedienung bequem von außerhalb der Sauna. Für einen Schutz vor Witterungseinflüssen ist bauseitig zu sorgen.

Leistung der Ofens

Die Größe des Ofens richtet sich nach der Größe Ihrer Sauna. Ein zu kleiner Ofen heizt die Sauna nicht auf die gewünschte Temperatur. Um einen groben Richtwert zu haben, nehmen Sie das Volumen Ihrer Sauna und teilen es durch 1,5. So erhalten Sie die ungefähre Leistungsstärke, welche Ihr zukünftiger Saunaofen besitzen sollte.

Der Holzofen

Ofen mit Schornstein

Ofen mit Schornstein

In traditionellen finnischen Saunen wird vor allem der Holzsaunaofen eingesetzt. Die Steine werden hier wie bei einem Kaminofen durch ein Holzfeuer erhitzt.

Wir empfehlen eine Aufstellung des Ofens an der Rückwand. Die Schornsteinmontage ist hier relativ einfach. Die Alternative wäre eine Abluftführung über das Dach.

Beim Heizen des Saunaofens in einer Fass-Sauna spielt die Wahl des Holzes eine Rolle. Es sollte trocken und unbehandelt sein, also nicht mit Farbe oder Imprägnierung behandeltes Holz.

Als Anzünder verwendete man ursprünglich Kienspan. Dieser wird aus kleinen feinen Scheiten frischen Kiefernholzes hergestellt. Das enthaltene frische Harz verbreitet zudem einen schönen Geruch.

Trockenes Buchen-, Birken- und Eichenholz ist besonders gut geeignet für das beheizen des Saunaofens. Je trockener das Holz, desto höher die Hitze. Als Faustregel gilt: ca. 2 Jahre trocken lagern.

Der 400 Volt Starkstromofen
Dieser Saunaofen ist ideal für mittelgroße bis große Saunen. Seine hohe Leistung heizt die Sauna binnen kürzester Zeit auf. Wenn Sie jetzt Bedenken wegen des Energieverbrauchs haben, können wir Sie beruhigen. In diesem Fall heißt mehr Leistung nicht gleichzeitig höherer Energieverbrauch. Der Ofen muss nicht durchgängig heizen, um die Sauna auf konstanter Temperatur zu halten. Der Anschluss sowie auch die Wartung dürfen ausschließlich von einem Elektriker ausgeführt werden.

Der 230 Volt Plug & Play Saunaofen
Für den Anschluss genügt eine handelsübliche Steckdose. Einfach und praktisch in der Handhabung.

Der Bio Kombi Saunaofen
Unsere 4-in-1 Geräte haben eingebaute Wasserspeicher und eine Verdampfer-Einheit. Neben dem herkömmlichen Saunieren haben Sie mit diesem Ofen auch die Möglichkeit ein Wohltuendes Dampf- oder Kräuterbad zu machen. Die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit können über die Steuerung eingestellt werden. So können Sie beispielsweise eine hohe Luftfeuchtigkeit bei niedriger Temperatur erhalten.

Hier finden Sie alle unsere Saunaöfen. Sollten Sie in der Option “Ofen “• ohne” auswählen, können Sie hier einen für Sie passenden Ofen dazu bestellen.

Steine im Sauna Ofen

Äußerst robust und strapazierfähig sind Diabassteine. Da die Steine auf über 100 Grad Celsius erhitzt und bei einem Aufguss mit kaltem Wasser übergossen werden, sind Diabassteine die perfekte Wahl, da sie hitzeresistent und stabil sind. Sie speichern die aufgenommene Wärme über eine lange Zeit. Wir empfehlen einen regelmäßigen Austausch der Steine alle 6 -12 Monate, je nach Verschmutzungsgrad, da Aufgüsse Spuren auf den Steinen hinterlassen.

Wie viele Steine Sie im Saunaofen aufschichten können, kommt in erster Linie auf die Größe Ihres Ofens an. Je größer dieser ist und je mehr Steine in einem leistungsstarken Ofen sind, desto schneller heizt die Sauna auf eine hohe Temperatur.

Ein Aufguss entzieht den Steinen die Temperatur. Je mehr Steine im Ofen liegen, umso mehr Aufgüsse können erfolgen, ohne das Sie einen Temperaturverlust haben. Ab einer Steinmenge von circa 18 kg kommen auch Extrem-Saunierer auf ihre Kosten.

Schichten Sie die Steine so, dass sich Hohlräume zwischen den einzelnen Steinen befinden. Das ermöglicht die notwendige Luftzirkulation und die Hitze wird besser an die Umgebung abgegeben.

Bevor Sie die Steine das erste Mal anheizen, reinigen Sie diese gründlich, da sich Verpackungsreste oder Staub an ihnen befinden können.

Befeuchten Sie die Steine schon beim Anheizen des Ofens.
So entsteht von Anfang an das optimale Saunaklima.

 

Beratung und Verkauf

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie erreichen uns unter folgender Telefonnummer 05524-8539080. Sie können uns auch gerne schreiben, wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Mitteilung nur während unserer Geschäftszeiten beantworten können.

Öffnungszeiten
Wochentag Uhrzeit
Montag 09:00–17:00
Dienstag 09:00–13:00
Mittwoch 09:00–17:00
Donnerstag 09:00–13:00
Freitag 09:00–16:00
Samstag Geschlossen
Sonntag Geschlossen